Unternehmensentwicklung 4.0

Die Arbeitsgruppe des VDI Württembergischer Ingenieurverein e. V. stellt sich vor

Arbeitsgruppe „Unternehmensentwicklung 4.0“

Jetzt schlägt´s 4.0! Und zwar so richtig! Der „Industrie 4.0“ Zug ist bereits in voller Fahrt. Wer noch aufspringen will, muss bereit sein sich schnell und intensiv mit dem Thema auseinander zu setzen.

Wenn über "Industrie 4.0" gesprochen wird, wird meist schwerpunktmäßig auf Digitalisierung und digitale Vernetzung von Systemen abgezielt. "Industrie 4.0" ist aber weit mehr!

Neben den rein technischen Aspekten sind auch viele nicht-technische Themen und Bereiche von den kommenden Veränderungen betroffen. Kaum jemand kann bisher klar sagen wo "Industrie 4.0" anfängt und wo es aufhört.

Aus diesem Grund soll die ganzheitliche Betrachtung der kommenden Veränderungen das Ziel der Veranstaltungen des Arbeitskreises „Unternehmensentwicklung 4.0" sein.

Die Veranstaltungen sind so konzipiert, dass auf Vortragsveranstaltungen immer wieder Arbeitstermine folgen, an denen gemeinsam ausgearbeitet wird, was die vorgetragenen Themen in der Umsetzung bedeuten.

 

 

Die Veranstaltungen finden in Zusammenarbeit mit der DGQ statt.