Der Vorstand des VDI WIV

Der VDI Württembergischer Ingenieurverein e. V. (WIV) stellt sich vor

Der VDI Württembergischer Ingenieurverein e. V. (WIV) ist mit mehr als 15.000 Mitgliedern der mitgliederstärkste Bezirksverein des VDI, dem Verein Deutscher Ingenieure e.V. Er betreut die VDI-Mitglieder vor Ort. Ihm gehören alle persönlichen und fördernden Mitglieder des VDI an, die ihren Wohn- oder Geschäftssitz im Bezirk des WIV haben.

Der WIV selbst ist in sechs regionale Bezirksgruppen gegliedert. Über diese und seine zahlreichen Arbeitskreise bietet der WIV den VDI-Mitgliedern und weiteren Interessierten aktuelle Fachvorträge, Diskussionen, Seminare, Exkursionen sowie Reisen an, bei denen Fachinformationen zu technisch-wissenschaftlichen und berufspolitischen Themen vermittelt werden. Zudem fördert der WIV den Erfahrungsaustausch und persönlichen Kontakt der VDI-Mitglieder auf regionaler Ebene.

Über die Mitarbeit im WIV, der durch seinen Vorsitzenden im Vorstand des VDI vertreten ist, hat jedes VDI-Mitglied die Möglichkeit, aktiv auf die Gestaltung des größten deutschen Ingenieurvereins einzuwirken.

Der Sitz der Geschäftsstelle des WIV ist das VDI-Haus Stuttgart in Stuttgart-Vaihingen, das sowohl mit dem PKW wie auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln optimal zu erreichen ist.  

 

 

Der Vorstand des VDI Württembergischen Ingenieurvereins

 

Prof. Dr.-Ing. Wilhelm Bauer

 Prof. Dr.-Ing. Prof. e.h. Wilhelm Bauer

 Vorsitzender

 

 Dipl.-Ing. Wolfgang Zahn

 Stellvertretender Vorsitzender

 Dr.-Ing. (FH) Werner Haag

 Schatzmeister

   

 Dipl.-Ing (BA) Michael Hertwig

 Schriftführer

 

 Dr.-Ing. Paul Martin Schäfer

 Leiter der Geschäftsstelle

 

Beisitzer

Univ.-Prof. Dr.-Ing. habil. Prof. E.h. Dr. h.c. Hans-Jörg  Bullinger   

Dr.-Ing. Wolfgang Fischer

Prof. Dr. –Ing. Eberhard Haller

Dr.-Ing. Karl Kollmann

Dipl.-Ing. Klaus Pöllath 

Prof. em. Dr.-Ing. Dr.h.c.mult. Dr.-Ing. E.h. Hans-Jürgen Warnecke

Vorstandsvorsitzende ab 22. Juli 1877

Persönlichkeiten der württembergischen Industrie, aus Forschung und Lehre und der öffentlichen Verwaltung als Vorsitzende des VDI Württembergischen Ingenieurvereins

 

1877 - 1881  Prof. Karl Teichmann Königliche Baugewerkschule Stuttgart

1882 - 1883  Prof. Carl von Bach Technische Hochschule Stuttgart

1884 - 1885  Prof. Johann Zeman Technische Hochschule Stuttgart

1886 - 1887  Prof. Carl Schmidt Königliche Baugewerkschule Stuttgart

1888            Prof. Karl Teichmann Königliche Baugewerkschule Stuttgart

1889 - 1890  Henri Cox Direktor Maschinenfabrik Esslingen

1891 - 1892  Prof. Carl von Bach Technische Hochschule Stuttgart

1893 - 1894  Kommerzienrat Ernst Kuhn Firma G. Kuhn, Stuttgart

1895 - 1896  Prof. Johann Zeman Technische Hochschule Stuttgart

1897 - 1898  Prof. Adolf Ernst Technische Hochschule Stuttgart

1899 - 1900  Henri Cox Direktor Maschinenfabrik Esslingen

1901 - 1902  Prof. Albert Bantlin Technische Hochschule Stuttgart

1903 - 1904  Dr. med. h.c. Friedrich Nallinger Baurat Kgl. Württ. Staatseisenbahnen

1905 - 1906  Prof. Alfred Widmaier Technische Hochschule Stuttgart

1907 - 1908  Prof. Robert Thomann Technische Hochschule Stuttgart

1909            Dr. med. h.c. Friedrich Nallinger Daimler Motorengesellschaft, Mannheim

1910 - 1911  Prof. Wilhelm Maier Technische Hochschule Stuttgart

1912            Prof. Albert Bantlin Technische Hochschule Stuttgart

1913 - 1914  Oberingenieur Hugo Zahn Wagner & Eisenmann, Obertürkheim

1915 - 1916  Oberingenieur Alfred Krutina Firma G. Kuhn, Stuttgart

1917 - 1918  Ingenieur Robert Lind Württ. Revisionsverein Stuttgart

1919 - 1920  Prof. Robert Baumann Technische Hochschule Stuttgart

1921 - 1922  Dr.-Ing. E.h. Berthold Fein C. & E. Fein GmbH, Stuttgart

1923 - 1924  Ingenieur Robert Lind Württ. Revisionsverein Stuttgart

1925 - 1926  Dr.-Ing. E.h. Adolf Heller Direktor  Maschinenfabrik Esslingen

1927 - 1928  Dr.-Ing. E.h. Berthold Fein C. & E. Fein, Stuttgart

1929 - 1930  Karl Stocker Oberregierungs- und Baurat, Stuttgart

1931 - 1932  Prof. Dr.-Ing. Georg Madelung Technische Hochschule Stuttgart

1933 - 1938  Dr.-Ing. E.h. Adolf Heller Direktor Maschinenfabrik Esslingen

1939 - 1945  Dipl.-Ing. Friedrich Ortmann Stuttgart

1946 - 1949  Oberingenieur Karl Goerner Robert Bosch GmbH, Stuttgart

1950 - 1952  Dr.-Ing. Hans Fein C. & E. Fein GmbH, Stuttgart 

1953 - 1956  Prof. Dr.-Ing. E.h. Friedrich Nallinger Daimler-Benz AG, Stuttgart

1957 - 1959  Dr.-Ing. E.h. Ernst Mahle Mahle KG, Stuttgart

1960 - 1962  Senator E.h., Dr.-Ing., Dr.-Ing. E.h. Gerhard Schaudt Schaudt Maschinenbau GmbH,

1963 - 1965  Prof. Dr.-Ing. Erich Wintergerst  J. C. Eckardt AG, Stuttgart

1966 - 1968  Prof. Dr.-Ing. E.h. Friedrich Nallinger Daimler-Benz AG, Stuttgart

1969 - 1974  Prof. Dr.-Ing. Walter Stuhlmann IBM-Deutschland GmbH, Stuttgart

1975 - 1981  Dipl.-Ing. Karl Hipp Präsident des Landesgewerbeamtes Baden-Württemberg

1982 - 1985  Dipl.-Ing. Dietrich Mahle Geschäftsführer Mahle GmbH, Stuttgart

1986 - 1988  Prof. Dr.-Ing. Hans-Jürgen Warnecke Leiter des Fraunhofer-Instituts IPA

1989 - 1992  Dr. rer. nat. Friedrich Scholl Geschäftsführer Robert Bosch GmbH, Stuttgart

1993 - 1997  Dipl.-Ing. Klaus-Dieter Vöhringer Vorstandsmitglied DaimlerChrysler AG

1997 - 2001  Prof. Klaus-Dieter Vöhringer Vorstandsmitglied DaimlerChrysler AG

2001 - 2009  Univ.-Prof. Dr.-Ing. habil. Prof. E.h. Dr. h.c. Hans-Jörg Bullinger Präsident der Fraunhofer-Gesellschaft

2010 - 2015  Prof. Dr.-Ing. Eberhard Haller  Leiter Mercedes-Benz Werk Sindelfingen, Daimler AG

2016            Prof. Dr.-Ing. Prof. e.h. Wilhelm Bauer  Institutsleiter Fraunhofer IAO und IAT Universität, Stuttgart