Kinder und Jugendliche für Technik begeistern

In nahezu allen Lebensbereichen sind wir heute von der Technik umgeben und betroffen. Wir müssen technische Entwicklungen oder Objekte bewerten, sie auswählen und über sie entscheiden, technische Objekte in Betrieb nehmen, sie gebrauchen und bedienen, sie warten, pflegen und instand setzen.

Für einen technischen Laien ist die Technik oft undurchschaubar, unverständlich und hoch komplex, hinzu kommt, dass sich neue Technologien sehr schnell weiterentwickeln.

„Es kommt vor allem auf die Kinder und Jugendlichen sowie ihre Begeisterung für Technik und Naturwissenschaften an, wenn wir in Zukunft etwas bewegen wollen.(…) Nur wenn sie selbst damit umgehen, ihre Möglichkeiten entdecken, hinterfragen und reflektieren können, wachsen das Interesse und das Verständnis für Technik.“ 

Ralph Appel, Direktor des VDI

 

Kinder und Jugendliche für Technik begeistern

Um Interesse von Kindern und Jugendlichen an Technik zu wecken, muss die Begegnung mit Technik organisiert werden. Unsere Arbeit bauen wir auf wissenschaftlich fundierten Informationsquellen auf und sind im ständigen Austausch mit im Bereich ‚Technik und Bildung‘ engagierten Institutionen und Einrichtungen.

Über die Mitgliedschaft im Landesverband für naturwissenschaftlich-technische Jugendbildung (http://www.forscherland-bw.de/natec/) stellen wir die Vernetzung mit Akteuren in diesem Bereich sicher.

Wir wollen mit unseren Aktivitäten:

  • Interesse an Technik wecken
  • über neue Technologien informieren
  • technische Grundbildung ermöglichen
  • Studien- und Berufsorientierung im technischen Bereich bieten
  • Chancen im Ingenieurberuf aufzeigen
  • für ein Ingenieurstudium motivieren
  • im Studium unterstützen
  • Lehrerinnen und Lehrern Unterstützung beim Unterricht über Technik anbieten

 

Zu den Projekten